Montag, 30. März 2015

Das wilde Määäh - wir lieben dieses Buch!

Hallo ihr Lieben,

ich muss euch jetzt einfach mal das Kinderbuch „Das wilde Määäh“ von Vanessa Walder empfehlen!

Jeden Abend, wenn meine Jüngste das Hinauszögern ihrer Ins-Bett-geh-Phase abgeschlossen hat und wir uns endlich gemütlich auf ihr Bett kuscheln, dann tauchen wir ein in die vielen Abenteuer, die es in ihren Kinderbüchern zu erleben gibt.

Dabei ist uns kürzlich das kleine wilde Määäh begegnet und das ist so süß und lustig und warmherzig, das muss ich euch einfach ans Herz legen. 
Auf das Buch aufmerksam geworden bin ich, weil es bei LovelyBooks bei den "schönsten Kinderbüchern 2014" auf Platz 1 steht und ihr müsst doch zugeben, selbst in das Cover kann man sich bereits verlieben.

Dieses kleine wilde Määäh, das auf dem Cover den Mond anheult, ist wild, weil es bei den Wölfen aufwächst. Und als Wolf ist man schließlich wild. Doch irgendwie wird dem Kleinen nach und nach klar, dass er ganz anders ist als seine Geschwister. Das liegt daran, dass er in Wirklichkeit ein kleiner Schafbock ist, der als Baby im Wald abgelegt wird und prompt von der Wolfsmutter adoptiert wird. Passenderweise bekommt er den Namen Ham (na, wenn da mal nicht jemand zubeißen möchte;) – aber keine Angst, Ham genießt natürlich den Schutz seiner Wolfsfamilie, insbesondere seiner Wolfs-Mama).
Da Ham nicht weiß, wer er wirklich ist, macht er sich auf die abenteuerliche Suche nach seiner Identität. Zusammen mit seiner Schwester und seinem Freund verlässt er den Wald und die abenteuerliche Suche beginnt.



Auch der Klappentext ist witzig und treffend gestaltet. Ich habe ihn für euch mal eben fotografiert.

Also eine absolute Leseempfehlung. Meine Jüngste und ich lieben dieses Buch!

Und wisst ihr, was das Beste ist? Soeben habe ich entdeckt, dass es auch schon einen weiteren Band mit Ham und seinen Freunden gibt und der hört sich richtig spannend an: 


- Uiiih - das hört sich gut an - und zack! - schnell damit in den Einkaufskorb.

Was sind denn eure Lieblingsbücher? In welche Abenteuer verschlägt es euch bei euren abendlichen Lesemarathons? Teilt es mir gerne mit! 

Liebe Grüße
Eure Pebby