Montag, 28. August 2017

Unzählige Male angeschaut: das Video: "Life of an American Fireman 1903"


Heute gestattet Klausmüller mir mal wieder, dass ich auf seiner Website ein paar Infos zu meinem Erwachsenenroman gebe, den ich unter dem Pseudonym "Jamie Craft" verfasst habe. 



In dem Roman über das Schiffsunglück von 1904 auf dem East River kommt des öfteren die New Yorker Feuerwehr zum Einsatz - schließlich arbeitet Bert, eine der Hauptfiguren, dort.



Heute verrate ich euch, woher ich einige meiner Informationen zu den Feuerwehren der damaligen Zeit habe. Ich habe mir immer wieder das Video auf YouTube "Life of an American Fireman 1903" angeschaut. Achtet mal darauf, wie die Pferde beim Alarm aus den Boxen springen und vor die Löschwagen gespannt werden oder wie der Feuernotruf ausgelöst wird. Vielleicht findet ihr die Szenen ja im Buch wieder.

Zusätzlich habe ich natürlich auch auf der Website der New Yorker Feuerwehr gestöbert, vor allem auf der Museumsseite. Schaut sie euch ruhig an. Wer sich für die Geschichte New Yorks interessiert, findet dort interessante Beiträge.

So, dann bedanke ich mich mal bei dem Esel für den Platz, den er mir hier zur Verfügung stellt und verweise darauf, dass ihr seinen Newsletter hier abonnieren könnt (s. u.)
Liebe Grüße
Jamie Craft



Du möchtest den Esel knuddeln und nie wieder hergeben? Dann bleibe doch einfach in Kontakt mit ihm und abonniere seinen Newsletter. Du findest das Anmeldeformular in der rechten Spalte dieser Seite. Wenn du dort deine E-Mail-Adresse einträgst, erfährst du von Preis- und Gewinnaktionen, bekommst mit, wenn der Esel mal wieder etwas angestellt hat und erfährst als einer der Ersten, wann sein neues Abenteuer fertig geschrieben ist.
Und als besonderes Bonbon schenkt Klausmüller dir sofort, nachdem du dich für den Newsletter eingetragen hast, sein geheimes Tagebuch.