Montag, 20. März 2017

Werbung für eBooks

In meinem letzten Post habe ich über das Werben für eBooks bei xtme geschrieben. Ich hatte dort eine Buchvorstellung für meinen historischen Zeitreiseroman "Die Prophezeiung. Das Inferno von Little Germany, New York" gebucht.



Nun möchte ich kurz das Ergebnis der Aktion präsentieren:
Insgesamt hat sich bezüglich des Verkaufsranges bei amazon nicht viel getan. Sowohl vor der Aktion als auch nach deren Ende liegt das Buch meist zwischen Rang dreitausend und zehntausend.
In der Woche jedoch, in der es beworben wurde, kletterte es bis auf Rang eintausend. Das bedeutet an Verkaufen: 53 eBooks in einer Woche. Das holt die Kosten für die Buchwerbung nicht herein, andererseits würden die eBooks ohne Werbemaßnahmen wahrscheinlich sehr viel weiter unten - und somit noch weiter außerhalb der Sichtbarkeit für die Kunden - liegen.

Und so habe ich bereits die nächste Maßnahme gebucht. Diesmal wird "Die Prophezeiung" von Montag bis Mittwoch auf www.ebook-rabatte.de beworben. Diese Werbemaßnahme kann recht kurzfristig gebucht werden. Sie ist sehr benutzerfreundlich einfach und schnell durchzuführen. Man klickt auf den Button "Hier (2,50€ / Tag)" unter dem grünen Hinweisschild "Werbung schalten" auf der rechten Seite. Darunter werden noch weitere mögliche Werbemaßnahmen bzw. Plattformen für Werbung aufgezählt, auf die es sich ebenfalls lohnen kann, einen Blick zu werfen.
Nun landet man auf der Seite eBook-vermarkten.de und gibt die benötigten Daten ein (die ASIN des Buches und die gewünschte Zeitdauer). Wer möchte, kann für einen Aufpreis von 10,00 € eine Push-Nachricht an App-Nutzer mitbuchen.
Als nächstes geht's zur Kasse und nach dem Bezahlvorgang ist alles erledigt und der Autor kann sich entspannt zurücklehnen und sein Verkaufskonto beobachten. Vielleicht steigt die rote Linie der verkauften eBooks nach oben.

Ich wünsche viel Spaß beim Beobachten und viel Erfolg!

Liebe Grüße
Jamie Craft