Mittwoch, 13. August 2014

Wenn die Gartenparty nicht ins Wasser fällt ...

Wenn es nachts regnet, morgens und nachmittags stürmt und man abends bei Windstille von der Abendsonne verwöhnt wird, dann ist der Termin für die Gartenparty doch nicht so schlecht gelegt, wie man morgens noch befürchtet hat.


Wir hatten also Gartenparty. Gartenparty und Geburtstagsparty am Pool, so richtig mit Zelt, Partyservice und DJ. Was auch nicht fehlen darf, von den Männern meist ignoriert, dafür aber von den Frauen überbewertet wird, ist die Deko. Denn was ist wichtiger als die Frage, wie man ein schmuckloses weißes Zelt in ein buntes Paradies verwandelt?
Das kann beim Kopfzerbrechen höchstens von einer Frage übertroffen werden: Was zieh ich an?
Ich weiß um die Wichtigkeit der Kleidungsfrage und auch der sich daran anschließenden Friseurterminfrage. Schließlich wird sie in Freundes- und Nachbarschaftskreisen immer wieder diskutiert. Und so kam ich auch schon am Sonntag vor der Party auf die Idee, meine Familie und mich mit passenden T-Shirts auszustatten. Einmal kurz durchs Internet surfen und schon fand ich auf Spreadshirt echt coole T-Shirts. Okay, zwei hatten dann irgendwie nicht die passenden Maße, aber immerhin drei Familienmitglieder trugen auf der Party die bestellten T-Shirts. Und hätte ich nur etwas früher bestellt, hätten bis zur Party alle die passenden Größen gehabt.
Den Friseurtermin habe ich nicht wahrgenommen, weil ich mal wieder gar keinen vereinbart hatte und zur Beinbekleidung schnappte ich mir eine halbe Stunde vor Startschuss zwei kurze Hosen und einen Jeansrock und nahm sie mit ins Badezimmer. Der Jeansrock machte das Rennen und durfte mitfeiern.  

Und die Deko-Frage klärte ich auch kurz vorher übers Internet und bestellte bei Party-Discount rund um mich zu (dort gab’s auch noch schöne Blumen-Ohrringe und Blumendeko fürs Haar und dann erst die Sonnenbrillen!). Und die Lampions, auf deren Boden ich mit doppelseitigem Klebeband große Teelichter klebte, brannten die ganze Nacht wunderschön ohne selbst abzubrennen (der Sturm war ja zum Glück morgens über uns hinweggefegt). 

Coconut Island - endlich eine eigene Insel;)
Ein tolles Geschenk unserer lieben Verwandten:)

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sommer und natürlich schönes Wetter für eure Gartenparty. Und denkt dran: auch wenn es morgens noch stürmt und regnet, so kann es doch sein, dass abends die Sonne scheint. Falls ihr dann nachts platschnass werdet, kann das an euren besonders netten Nachbarn liegen, die euch mal eben schwungvoll auf die andere Seite der Poolwand befördern – und da befindet sich ziemlich viel Wasser (habt Dank, Jungs;))!
Viele feucht-fröhliche Grüße
Pebby Art