Montag, 25. Dezember 2017

Weihnachten bei Klausmüller ...

Hallo zusammen und frohe Weihnachten,


während sich unsere Katze Koko vom Weihnachtsstress erholt (wobei ihr Stress lediglich darin bestand, den Weihnachtsbaum und die darunter drapierten Geschenke zu umkurven, und ihr Weihnachtsmenu aufzuschlabbern), startet Esel Klausmüller in sein viertes Abenteuer.

Okay. Sehr weit ist er bisher noch nicht gekommen, aber er weiß bereits: Es kommt eine alte Kapelle drin vor. Und es geht um Geld, das aus kirchlichen Opferstöcken entwendet wird. Na, hört sich das schon nach was an?
Klausmüller findet: Ja, da lässt sich was draus machen.
Und natürlich hat er bereits festgelegt, wer alles mitspielen darf:

Auf keinen Fall fehlen dürfen Klara und Joey.


Aber er findet, auch Frau Greismann und Tessa müssen mitspielen.

Und vielleicht sollten auch wieder Tante Agnes und Eduard mitspielen.

Das weiß Klausmüller aber noch nicht so genau, denn dann müsste Precious, der freche West Highland White Terrier von Tante Agnes ebenfalls mitspielen. Und Klausmüller-Kenner wissen: Auf den ist der Esel nicht so gut zu sprechen.


Also, wir schauen mal. Gerne könnt ihr mir hier auch mitteilen, wer auf keinen Fall in der nächsten Story fehlen darf. Ich werde euch hier demnächst ein bisschen auf dem Laufenden halten, wie Klausmüllers viertes Abenteuer sich so entwickelt.

Und weil heute doch Weihnachten ist, sei euch noch einmal kurz die Weihnachtsgeschichte aus Klausmüllers Sicht ans Herz gelegt. Sie ist noch einmal frisch dieses Jahr mit weiteren Bildern ausgestattet worden, zeigt auf witzige Weise, wie Klausmüller beim Krippenspiel mitmischt und ist kostenlos als eBook zu ergattern. Ihr bekommt sie sowohl bei Amazon als auch bei Weltbild, Hugendubel, bücher.de, Thalia.

Ein Muss für Klausmüller-Fans.

Und jetzt wünsche ich euch noch schöne, entspannte Weihnachtstage, die ihr am besten mit Keksen und Kakao (wahlweise auch Kaffee oder Tee) mit dem Kindle oder einem anderen Reader auf dem Sofa verbringen könnt.

Liebe Grüße
Pebby


Und wer keine Neuerscheinung oder Verlosung von Klausmüller verpassen möchte, der abonniert einfach den Newsletter hier auf der Seite.